• Fußball in Berstadt

  • Senioren

  • Jugend

  • SOMA

Copyright 2022 - Custom text here

SG unterliegt auf dem Heilsberg

SSV Heilsberg I – SG Wohnbach/Berstadt I 3:1 (17.10.2021)
Die zweite Saisonniederlage kassierte die SG am Sonntag in Heilsberg. Dabei gelang den Gastgebern genau das, was die SG in dieser Saison eigentlich als ihre Stärke verbuchen kann: Tore im richtigen Moment zu schießen. In Hälfte eins dominierte die SG über weite Strecken das Geschehen. Björn Bonarius hatte nach zwei Minuten die erste Chance nach Pass von Christopher Melius, scheiterte aber an Heilsbergs Schlussmann Moritz Schmidt. Gerade in der Anfangsphase hatte die SG einige gute Schussmöglichkeiten, die Gastgeber bekamen aber immer noch ein Bein dazwischen. Auf der anderen Seite scheiterte Gino Wirth mit einem Kopfball nach zwölf Minuten am Querbalken. Christopher Melius zirkelte in der 19. Minute einen Freistoß knapp am Tor vorbei. Fünf Minuten später zielte Alexandru Dan mit einer sehenswerten Direktabnahme nach langem Pass von Manuel Michel ein Stück zu hoch. Der Führungstreffer für die SG lag nun in der Luft, die SG belohnte sich aber nicht für den betriebenen Aufwand. Dadurch ging es mit 0:0 in die Pause. Kurz nach Wiederbeginn hatte Jimmy Lachmann die Chance zur Führung. Nach einem Pass in den Lauf von Chris Melius lief Lachmann alleine auf das Heilsberger Gehäuse zu, schob den Ball aber am Tor vorbei. Die Gastgeber bestraften die Abschlussschwächen der SG dann mit dem Führungstreffer in der 51. Minute. Jannis Wendlandt zog über links in den Strafraum, legte zurück an die Strafraumgrenze, wo Nico Strahmann das Leder unter die Latte setzte. Sekunden nach dem Führungstreffer bot sich Jimmy Lachmann erneut eine Riesenchance. Wieder war Lachmann alleine durch, doch wieder verfehlte er das Tor knapp. Kurz darauf fiel aber dennoch der Ausgleich. Alexandru Dan beförderte eine Melius-Flanke im Nachsetzen über die Linie. Doch nur drei Minuten später schlugen die Gastgeber zurück. Nach einem Stellungsfehler in der SG-Defensive tauchte Jannis Wendlandt nach einer Flanke von Nico Strahmann frei vor Tazokas auf und ließ diesem keine Abwehrchance. Der Treffer zeigte Wirkung bei der SG, die in der Folge nur noch wenig zusammenbrachte. Eine Minute nach der erneuten Heilsberger Führung hatte die SG Glück, dass Timucin Demirci nach einer Ecke nur den Innenpfosten traf. Dem 3:1 in der 72. Minute durch Nico Strahmann ging erneut ein Stellungsfehler voraus. Nach einem Freistoß von Daniel Köhler kam Strahmann ziemlich frei zum Kopfball und setzte diesen platziert ins lange Eck. Der Heilsberger Sieg hätte in der Schlussphase auch noch höher ausfallen können. Wirth, Strahmann und Lockl scheiterten jeweils am gut parierenden Tazokas. Die SG kam zu keiner nennenswerten Chance mehr und unterliegt am Ende mit 3:1. Eine durchaus vermeidbare Niederlage, betrachtet man die zahlreichen guten Chancen der ersten Hälfte und kurz nach der Pause. Am kommenden Sonntag hat die SG gegen den SV Ober-Mörlen aber die Chance, die Niederlage vergessen zu machen.

Mannschaftsaufstellung SG Wohnbach/Berstadt I:
Tazokas – Moll, Schmidt M. (ab 76. Scherer), May – Michel, Stüber (ab 68. Lachmann), Lachmann (ab 52. Schmidt T.), Ortmann (ab 60. Zorbach), Melius – Bonarius, Dan

Tore:
1:0 Nico Strahmann (51.)
1:1 Alexandru Dan (55.) (Vorlage: Christopher Melius)
2:1 Jannis Wendlandt (58.)
3:1 Nico Strahmann (72.)

Besondere Vorkommnisse:
Gelbe Karte: Sebastian May (72. Foulspiel). Alexandru Dan (85. Foulspiel)
10-Minuten-Zeitstrafe: Sebastian May (86. Halten)

f m

KSV 1922 Berstadt e.V.