• Fußball in Berstadt

  • Senioren

  • Jugend

  • SOMA

Copyright 2022 - Custom text here

Chancenwucher gegen Rödgen – erster Sieg für SG

SG Wohnbach/Berstadt II – FC Ajax Rödgen II 7:1 (25.08.2021)
Im dritten Spiel gelang der zweiten Mannschaft der SG der erste Saisonsieg. Dabei machte die SG jedoch da weiter, wo sie gegen Rockenberg aufgehört hatte. Der Sieg hätte deutlich höher ausfallen müssen. Die SG ließ vor allem in Hälfte zwei reihenweise hochkarätige Chancen liegen. Dabei begann die Partie recht vielversprechend. Mit einem Doppelschlag in der vierten und fünften Minute ging die SG schnell mit 2:0 in Führung. Nach Pass in die Spitze von Marvin Diehl lief Dennis Buchholz alleine auf das Tor zu, blieb cool und schob zum 1:0 ein. Sekunden darauf wurde Christian Völkel von Rödgens Torhüter Buschinski gefoult und es gab Elfmeter. Marvin Diehl trat an und verwandelte. Danach verlor die SG jedoch den Faden und ließ die Gäste immer mehr kommen. In der 24. Minute wurde es brenzlig vor dem SG-Tor. Torhüter Scheld parierte zunächst einen Schuss von Dennis Gorlik, den Nachschuss von Florian Brehm klärte Tobias Habermann auf der Linie. Die Gäste wurden stetig stärker und belohnten sich mit dem Anschlusstreffer durch Rasit Ürün in der 27. Minute. Nach dem Gegentreffer fing sich die SG wieder etwas und hatte in der 32. Minute eine Großchance durch Dennis Buchholz, der den Gästetorhüter bereits umkurvt hatte, dann jedoch nur das Außennetz traf. Nach einem Doppelpass mit Buchholz wagte Tobias Habermann in der 39. Minute einen Vorstoß und kam aus 16 Metern zum Abschluss, brachte aber nicht die nötige Kraft in den Schuss, sodass dieser keine große Gefahr für das Rödgener Tor darstellte. In der 43. Minute wurde Daniel Neisel von Marvin Diehl geschickt, sein Schuss wurde jedoch im letzten Moment geblockt. Die Druckphase der SG wurde aber noch vor der Pause belohnt. Dennis Buchholz eroberte den Ball, ließ auf dem Weg zum Tor noch einen Verteidiger aussteigen und vollendete zum 3:1 Pausenstand. Die zweite Hälfte startete mit einer Szene, die besser nicht in ein C-Liga Spiel hätte passen können. Dominik Ittner schlug eine mustergültige Flanke in den Strafraum, der gerade eingewechselte Ersatztorwart Fernengel ließ den Ball durchrutschen, Christian Völkel verpasste die Einschussmöglichkeit, wodurch Tobias Winkelmann das leere Tor vor sich hatte und nur noch einschieben musste, jedoch Christian Völkel auf der Torlinie anschoss, wodurch eine Abseitsstellung vorlag. Chancen gab es nun im Minutentakt. Marvin Diehl zielte mit einem Heber in der 56. Minute daneben. Dennis Buchholz erhöhte mit seinem dritten Treffer in der 64. Minute nach guter Übersicht von Dominik Ittner auf 4:1. Die Partie war dadurch entschieden. Es reihte sich weiter Chance an Chance. Buchholz, Ittner, Diehl und Habermann vergaben beste Möglichkeiten. Erst in der 84. Minute fiel ein weiterer Treffer. Philipp Köhler verwertete eine Diehl-Ecke perfekt per Kopf. Kurz darauf ging Dominik Ittner nach einem Schubser im Strafraum zu Boden und die SG bekam ihren zweiten Elfmeter, den Marvin Diehl erneut verwandelte. Mit dem Schlusspfiff erzielte Philipp Köhler zum Abschluss noch ein Traumtor. Nach eigener Balleroberung zog Köhler aus 20 Metern einfach mal ab und traf in den Winkel zum 7:1-Endstand.

Mannschaftsaufstellung SG Wohnbach/Berstadt II:
Scheld – Habermann, Neugebauer, Mühlhans – Neisel (ab 46. Köhler), Bommersheim, Winkelmann (ab 66. Kraicker), Ittner, Völkel (ab 69. Diehl), Diehl (ab 57. Buchholz) – Buchholz (ab 46. Heeger)

Tore:
1:0 Dennis Buchholz (4.) (Vorlage: Marvin Diehl)
2:0 Marvin Diehl (5.) (Foulelfmeter)
2:1 Rasit Ürün (27.)
3:1 Dennis Buchholz (44.)
4:1 Dennis Buchholz (64.) (Vorlage: Dominik Ittner)
5:1 Philipp Köhler (84.) (Vorlage: Marvin Diehl)

Besondere Vorkommnisse:
Gelbe Karte: Dominik Ittner (19. Reklamieren), Tobias Habermann (31. Foulspiel), Christian Völkel (57. Foulspiel)

f m

KSV 1922 Berstadt e.V.