• Fußball in Berstadt

  • Senioren

  • Jugend

  • SOMA

Copyright 2021 - Custom text here

Spielberichte 2012/13

Schwache Leistung

SV Hoch-Weisel II - SG Wohnbach/Berstadt II 4:1 (17.04.2013)
Die Zweite Mannschaft wollte durch einen Sieg gegen Hoch-Weisel nach Punkten mit dem Tabellensechsten gleichziehen. In der Anfangsphase setzte Yannik Klaus einen Freistoß an die Querlatte (5. Minute). Danach war Hoch-Weisel am Drücker und Allgäuer erzielte per Abstauber die 1:0 Führung (22. Minute). Lucas Weber hatte noch eine große Chance als er einen Ball an den gegnerischen Pfosten setzte. Kurz vor der Pause erhöhte Beier auf 2:0 für Hoch-Weisel (40. Minute). In Halbzeit zwei kam die SG überhaupt nicht mehr ins Spiel. Hoch-Weisel erhöhte durch Fink (62. Minute) und Albert (80. Minute) auf 4:0. Hiermit war das Spiel entschieden. Der eingewechselte Sebastian Müller betrieb mit seinem Kopfballtorpedo nach Flanke Nöding lediglich Ergebniskosmetik (87. Minute). Mit dieser erneuten Niederlage gelang es der SG WoBe wieder nicht einige Plätze gutzumachen.

Mannschaftsaufstellung SG Wohnbach / Berstadt II:
1 Weiß - 2 Neugebauer, 12 Nöding, 5 Kilb (ab 26. Min. 14 Weber) - 11 Kraus, 3 Töpfer, 6 Dippel (ab 81. Min. 4 Reinig), 13 Koppe (ab 51. Min. 10 Müller, S.) - 9 Stüber (ab 69. Min. 15 Islamagic), 7 Rieß - 8 Klaus, Y.

Tore:
1:0 Allgäuer (22. Min.)
2:0 Beier (40. Min.)
3:0 Fink (62. Min.)
4:0 Albert (80. Min.)
4:1 Müller, S. (87. Min.)

Besondere Vorkommnisse:
Gelb: Rieß (übertriebene Härte, 25. Min.)

Fehlende Spieler SG WoBe:
Bonarius, Biek

Geschlossene Mannschaftsleistung bringt den Sieg

FC Kaichen I - SG Wohnbach/Berstadt I 2:4 (14.04.2013)
Am Sonntag war die SG zu Gast beim FC Kaichen. In der Hinrunde verlor man zuhause nach einer 2:0 Führung noch 2:3. Nach einer Ecke von Kolodziej erzielte Seipel per Volleyschuss in den Torwinkel die 1:0 Führung der SG (5. Minute). Kurz darauf hatte Paskuda die Möglichkeit zu erhöhen, Keeper Vetter konnte aber glänzend halten. In der 20. Minute prüfte ein Kaichener Spieler mit einem strammen Schuss Weiß, der aber parieren konnte. Pfister erhöhte schließlich auf 2:0 nach guter Vorarbeit von Paskuda (38. Minute). In der 45. Minute entschied Schiedsrichter Kaba aus Egelsbach auf Strafstoß für Kaichen, nachdem ein Schuß von Fokken angeblich an den Arm von Zon ging. Fokken selbst verwandelte den fragwürdigen Elfmeter sicher zum 1:2 Anschlusstreffer (45. Minute). Kurz nach der Pause scheiterte Paskuda erneut am Torwart der Heimelf (50. Minute). Die Kaichener kamen nun stärker auf und schnürten die SG in der eigenen Hälfte ein. So war die logische Konsequenz der 2:2 Ausgleich von Fokken (56. Minute). Nun hatte man das Ergebnis des Hinspieles wieder im Hinterkopf. Doch diesmal kam die SG wieder zurück ins Spiel und Paskuda staubte zum 3:2 ab (63. Minute). Müller scheiterte zuvor am gegnerischen Torwart. Abermals Paskuda hätte das Spiel entscheiden können, scheiterte jedoch alleine vor Vetter (72. Minute). Nach Vorarbeit von Pfister machte dann Kolodziej alles klar (79. Minute). Die Kaichener Gegenwehr war nun endgültig gebrochen und die SG fuhr völlig verdient einen 4:2 Sieg nach Hause. Durch den erneuten Sieg festigte man den 10. Tabellenplatz und schielt weiterhin auf einen einstelligen Rang.

Mannschaftsaufstellung SG Wohnbach / Berstadt I:
1 Weiß - 2 Moll (ab 42. Min. 3 Zinsheimer), 13 Zon, 11 Tacke - 12 Eckert (ab 63. Min. 8 Klaus, Y.), 15 Seipel, 4 Kolodziej, 9 M.Müller - 6 Pfister, 14 Straub - 10 Paskuda (ab 66. Min. 7 Rieß)

Tore:
0:1 Seipel (5. Min.)
0:2 Pfister (38. Min.)
1:2 Fokken (45. Min., Handelfmeter)
2:2 Fokken (56. Min.)
2:3 Paskuda (63. Min.)
2:4 Kolodziej (79. Min.)

Besondere Vorkommnisse:
Gelb: Zon (Handspiel, 45. Min.), Pfister (Foulspiel, 85. Min.)

Fehlende Spieler SG WoBe:
Belzer

Niederlage beim Comeback von Scherer

FC Kaichen II - SG Wohnbach/Berstadt II 2:0 (14.04.2013) 
Aufgrund von einigen personellen Umstellungen brauchte die 2. Mannschaft etwas, um in das Spiel hereinzukommen. Kaichen bestimmte die Anfangsphase und kam auch zu einigen Chancen, die entweder knapp am Tor vorbeigingen oder von Keeper Scherer vereitelt wurden. Die SG hatte in Halbzeit eins lediglich eine Tormöglichkeit. Ein Freistoß von Rieß landete knapp neben dem Gehäuse (34. Minute). In der zweiten Hälfte musste man nach zwei groben Abwehrfehlern die Gegentore zum 0:1 und 0:2 hinnehmen (60. und 75. Minute). Die Mannschaft steckte jedoch nie auf und kämpfte bis zum Schluß. Leider sprang nichts Zählbares mehr heraus. Man merkte doch das Fehlen einiger wichtiger Stützen. Am Ende trat man die Heimreise mit einer 0:2 Niederlage an. Durch die Niederlage fiel man auf den 11. Tabellenplatz zurück. Trotzdem beträgt der Abstand zu Platz 6 lediglich 2 Punkte. Es ist also noch einiges nach vorne möglich.

Mannschaftsaufstellung SG Wohnbach / Berstadt II:
1 Scherer - 4 Nöding, 7 Rieß, 5 Kilb - 11 Kraus, 2 Töpfer, 8 Bommersheim, 15 Müller, S. (ab 55. Min. Reinig) - 9 Islamagic (ab 23. Min. 13 Weber), 10 Diehl (ab 40. Min. 14 Jahn) - 6 Stüber

Tore:
1:0 Strauch (60. Min.)
2:0 Hartmann (75. Min.)

Besondere Vorkommnisse:
keine

Fehlende Spieler SG WoBe:
Neugebauer, Dippel, Koppe, Bonarius

In Überzahl Siegchance verpasst

SG Wohnbach/Berstadt I - TSG Ober-Wöllstadt I 2:2 (07.04.2013)
Im Heimspiel gegen die TSG Ober-Wöllstadt wollte die SG ihren guten Lauf fortsetzen. Ober-Wöllstadt machte zu Beginn mächtig Druck, konnte sich aber zunächst keine zwingenden Torchancen erspielen. In der 15. Minute wurde Hannemann bei einem Sololauf nicht konsequent gestört und er hatte keine Mühe das 1:0 für Wöllstadt zu erzielen. Die SG ließ sich aber keineswegs aus dem Konzept bringen durch den Rückstand. In der 24. Minute wurde Gästespieler Hannemann des Feldes verwiesen, da er unseren Verteidiger Moll beleidigte. Fortan kam die SG WoBe im Zuge der Überzahl zu einigen Torchancen. Ein Schuss von Straub (33. Minute) ging knapp über das Tor. Nach Flanke von Straub gelang SG-Stürmer Klaus, Y. per schönem Seitfallzieher der verdiente 1:1 Ausgleich (41. Minute). Belzer bewahrte die SG danach vor einem erneuten Rückstand, als er einen Freistoß parieren konnte (42. Minute). 1:1 war auch der Pausenstand. Die zweiten 45 Minuten begannen mit druckvollen Angriffen der SG. Pfister (50. Minute) und Kolodziej (60. Minute) konnten den Ball jedoch nicht im Tor versenken. Nach einem Konter von Ober-Wöllstadt konnte Tacke nicht rechtzeitig klären, schoss beim Abwehrversuch Papst an und von dort fiel der Ball ins Tor (65. Min.). Zu diesem Zeitpunkt war der Rückstand überraschend, da die SG das Spiel bestimmte. Nach einem Foulspiel an Pfister entschied der Unparteiische Frank aus Birstein auf Elfmeter. Der eingewechselte Rieß verwandelte sicher (70. Minute). Pfister hatte die letzte Chance des Spieles, doch er scheiterte freistehend am gegnerischen Torhüter (85. Minute). So blieb es beim 2:2 Endstand. Vor dem Spiel wäre man mit einem Unentschieden gegen die Spitzenmannschaft aus Ober-Wöllstadt zufrieden gewesen. Aber aufgrund des Spielverlaufes hätte man das Spiel durchaus gewinnen können.

Mannschaftsaufstellung SG Wohnbach / Berstadt I:
1 Belzer - 2 Moll, 13 Zon, 11 Tacke - 12 Eckert, 15 Seipel, 4 Kolodziej, 9 M.Müller - 6 Pfister, 14 Straub (ab 76. Min. 10 Zinsheimer) - 8 Klaus, Y. (ab 66. Min. 7 Rieß)

Tore:
0:1 Hannemann (15. Min.)
1:1 Klaus, Y. (41. Min.)
1:2 Papst (65. Min.)
2:2 Rieß (70. Min. Strafstoß)

Besondere Vorkommnisse:
Gelb: Straub (Foulspiel, 51. Min.), Rieß (Foulspiel, 77. Min.)
Rot: Hannemann (TSG, Beleidigung, 24. Min.)

Fehlende Spieler SG WoBe:
Paskuda

Den Tabellenführer an den Rand einer Niederlage gebracht

SG Wohnbach/Berstadt II - TSG Ober-Wöllstadt II 1:1 (07.04.2013)
Am letzten Sonntag gab der Tabellenführer aus Ober-Wöllstadt seine Visitenkarte in Berstadt ab. Man hatte sich nach der 1:7 Hinspielpleite einiges vorgenommen. Dementsprechend konzentriert ging man das Spiel an. Leider geriet man bereits nach 5 Minuten mit 0:1 ins Hintertreffen. Bei einem Eckball der Gäste fehlte die Zuordnung und Lustig köpfte ins Tor der SG. Die SG WoBe ließ sich aber durch den frühen Rückstand nicht beirren. Zunächst scheiterte Koppe noch am Gästekeeper (25. Minute). Aber nach einer schönen Kombination erzielte Bommersheim per Volleyabnahme den verdienten 1:1 Ausgleich (32. Minute). Kurz vor der Pause erspielte man sich die nächste Riesenchance, doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits (45. Minute). In den zweiten 45 Minuten war man stets bemüht den Führungstreffer zu erzielen, jedoch scheiterten Dippel (70. Minute) und Weber (85. Minute) aus guten Positionen. Kurz vor Schluss klärte Weiß eine Bogenlampe und hielt somit das Unentschieden fest. Alles in allem wäre ein Sieg gegen den Tabellenführer mit Sicherheit nicht unmöglich gewesen.

Mannschaftsaufstellung SG Wohnbach / Berstadt II:
1 Weiß - 2 Neugebauer, 7 Rieß, 5 Kilb - 8 Bommersheim, 3 Töpfer, 4 Nöding (ab 70. Min. 14 Jahn), 15 Müller, S. (ab 65. Min. 11 Kraus) - 6 Dippel, 10 Diehl (ab 70. Min. 9 Islamagic) - 12 Koppe (ab 70. Min. 13 Weber)

Tore:
0:1 Lustig (5. Min.)
1:1 Bommersheim (32. Min.)

Besondere Vorkommnisse:
keine

f m

KSV 1922 Berstadt e.V.