• Fußball in Berstadt

  • Senioren

  • Jugend

  • SOMA

Copyright 2021 - Custom text here

Spielberichte 2012/13

Endlich wieder dreifach gepunktet

KSG Groß-Karben II - SG Wohnbach/Berstadt II 1:3 (28.04.2013)
Der erste Höhepunkt im Spiel war ein Jugendtor, dass auf dem Spielfeld stand und von Keeper Weiß in der 2. Minute auffiel. Danach plätscherte das Spiel vor sich hin, ohne dass sich einer der beiden Mannschaften Torchancen herausspielen konnte. Durch eine Einzelaktion ging die SG schließlich in Führung. Ein Distanzschuss von Yannik Klaus aus 25 Metern prallte vom Innenpfosten ins Tor und die SG WoBe führte 1:0 (15. Minute). Die SG hatte das Spiel danach weitestgehend im Griff, kam aber nur vereinzelt zu Torchancen. Ein Weitschuss von Stüber prallte an den Pfosten (34. Minute) und ein Kopfball von Rieß landete ebenfalls nicht im Tor (39. Minute). Wie aus dem Nichts tauchte auf einmal ein Karbener Stürmer vor Weiß auf, doch der Schuss ging neben das SG-Gehäuse. Nach einer schönen Vorarbeit von Klaus erhöhte Diehl mit seinem etwas schwächeren rechten Fuß auf 2:0. Mit diesem Resultat ging es in die Pause. Nach dem Wechsel kamen die Groß-Karbener etwas stärker auf, ohne dies jedoch in etwas Zählbares umzumünzen. Stattdessen erzielte der eingewechselte Islamagic nach schöner Kombination über Diehl und Stüber das 3:0 (59. Minute). Mit dieser 3:0 Führung stellte die SG das Fußballspielen ein und Karben kam zu immer mehr Torchancen. Eine davon wurde von Benhaddou zum 1:3 Anschlusstreffer genutzt (71. Minute). In der 84. Minute handelte sich Koppe einen unnötigen Platzverweis ein, indem er sich zu einer Tätlichkeit hinreißen ließ. Sein Gegenspieler erhielt ebenfalls den Roten Karton nach Beleidigung. Bis zum Abpfiff musste man noch die eine oder andere brenzlige Situation überstehen. Man brachte den Vorsprung aber mit der nötigen Routine über die Zeit. Ein Sieg am kommenden Dienstag vorausgesetzt im Derby gegen Melbach würde die Hoffnung auf einen einstelligen Tabellenplatz wieder aufkeimen lassen.

Mannschaftsaufstellung SG Wohnbach / Berstadt II:
1 Weiß - 9 Koppe, 2 Bonarius (ab. 46. Min. 4 Islamagic), 5 Kilb - 11 Kraus (ab 76. Min. 14 Schwarzer), 3 Töpfer, 12 Stüber, 13 Weber - 7 Rieß, 10 Diehl - 8 Klaus, Y. (ab 46. 15 Müller, S.)

Tore:
0:1 Klaus, Y. (15. Min.)
0:2 Diehl (45. Min.)
0:3 Islamagic (59. Min.)
1:3 Benhaddou (71. Min.)

Besondere Vorkommnisse:
Rot: Koppe (Tätlichkeit, 84. Min.), Demiroglu (KSG, Beleidigung, 84. Min.)

Fehlende Spieler SG WoBe:
Dippel, Biek, Jahn

Dreier knapp verpasst

SV Nieder-Weisel II - SG Wohnbach/Berstadt I 2:2 (23.04.2013)
Zwei Tage nach dem Heimspielsieg gegen Ostheim ging es für die SG zum Nachholspiel nach Nieder-Weisel. Ein Eckball von Yannik Klaus klatschte zu Beginn des Spieles an den Pfosten (12. Minute). Wie aus dem Nichts fiel das 1:0 für Nieder-Weisel II. Kleiner wurde im Strafraum angespielt und überwand Belzer mit einem Lupfer in den Winkel. Bei dieser Situation muss man das Abwehrverhalten der SG bemängeln, denn drei Spieler standen um den Torschützen herum, ohne jedoch einzugreifen. In der Folgezeit überließ Nieder-Weisel II der SG WoBe weiterhin das Spiel, doch die SG konnte zunächst kein Kapital daraus schlagen. Ein Konter von Nieder-Weisel II wurde von Belzer zunichte gemacht (23. Minute). Auch in dieser Situation waren die WoBe Mannen wieder nicht eng genug an ihren Gegenspielern. Diese gefährlichen Konter wurden immer wieder durch zu viel Hektik und dadurch resultierenden Fehlpässen ermöglicht. Mit dem ersten gelungenen Spielzug gelang Kolodziej der Ausgleich zum 1:1 (28. Minute). Er verwertete eine punktgenaue Flanke von Eckert per Kopf. Nun bekam die SG wieder mehr Sicherheit in ihr Spiel. Nach einem starken Spielzug passte Pfister flach in die Mitte zu Yannik Klaus, der 3 Meter vor dem Tor am starken Torhüter Nockemann scheiterte. Kurz vor der Pause einige brenzlige Situationen vor dem Tor der SG. Zunächst scheiterte Antmansky mit einem Kopfball am Pfosten (42. Minute), danach ging ein weiterer Kopfball knapp über das Gehäuse von Belzer (43. Minute). Mit dem Ergebnis 1:1 ging es in die Pause. In der 2. Halbzeit verlor die SG WoBe zunächst völlig den Faden und die Nieder-Weisel erhöhten den Druck. In dieser Phase des Spieles rettete Belzer mit starken Paraden das 1:1. Mitte der 2. Hälfte fing man sich aber wieder und kam zu weiteren Chancen. Straub scheiterte nach Flachpass Pfister am Pfosten (69. Minute). Nach dem anschließenden Eckball verlängerte Seipel den Ball per Kopf in die Mitte und der völlig freistehende Pfister vollendete zur 2:1 Führung für die SG (70. Minute). Nun hatte die SG wieder das Spiel im Griff und erzielte zwei Minuten später ein reguläres Tor zum 3:1, doch der Schiedsrichter sah zuvor ein vermeintliches Foul von Pfister. Nichtsdestotrotz hatte man eine weitere Riesenmöglichkeit auf 3:1 zu erhöhen (76. Minute). Nach einem Solo von Kolodziej konnten die Nieder-Weiseler auf der Torlinie klären. In dieser Situation wäre ein Rückpass auf die völlig freistehenden Straub und Yannik Klaus die bessere Lösung gewesen. In der Schlussphase geriet die SG WoBe wieder unter Druck. In einer unübersichtlichen Situation im SG Strafraum versäumte es die Abwehr den Ball rechtzeitig zu klären und Zon foulte den Nieder-Weiseler Stürmer Strasheim. Der Unparteiische entschied auf Elfmeter, den der Gefoulte zum 2:2 verwandelte (86. Minute). Dies war der Schlusspunkt in einem, von beiden Seiten, schwach geführten Spiel. Mit diesem Unentschieden steht die SG WoBe erstmals in dieser Saison auf einem einstelligen Tabellenplatz. Es gilt nun in den anstehenden Spielen in Groß-Karben und gegen Melbach den Klassenerhalt unter Dach und Fach zu bringen.

Mannschaftsaufstellung SG Wohnbach / Berstadt I:
1 Belzer - 2 Moll (ab. 53. Min. 3 Neugebauer, ab 57. Min. 5 Zinsheimer), 13 Zon, 11 Tacke - 12 Eckert, 15 Seipel, 4 Kolodziej, 5 Zinsheimer (ab. 46. Min. 14 Straub) - 6 Pfister, 9 Müller, M. - 8 Klaus, Y.

Tore:
1:0 Kleiner (9. Min.)
1:1 Kolodziej (28. Min.)
1:2 Pfister (70. Min.)
2:2 Strasheim (86. Min., Foulelfmeter)

Besondere Vorkommnisse:
Gelb: Molll (Foulspiel, 12. Min.), Kolodziej (Foulspiel, 80. Min.), Zinsheimer (Foulspiel, 85. Min.)

Fehlende Spieler SG WoBe:
Paskuda, Bommersheim

Durch Torgala von Pfister in Erfolgsspur zurückgekehrt

SG Wohnbach/Berstadt I - TSV Ostheim I 5:2 (21.04.2013)
 Im Heimspiel gegen Ostheim wollte die SG durch einen Dreier den Rückstand auf den Tabellennachbarn verkürzen. Nach einem langen Ball von Kolodziej überlupfte Pfister den Torwart und es stand 1:0 (3. Minute). Auch der nächste gelungene Angriff brachte ein weiteres Tor für die SG. Pfister traf per fulminanten Schuss zum 2:0 (13. Minute). In der 25. Minute konnte Belzer eine Ostheimer Chance vereiteln. Mit einer beruhigenden 2:0 Führung im Rücken wurden die Seiten getauscht. Als Yannik Klaus im gegnerischen Sechzehner zu Fall gebracht wurde, entschied der Unparteiische Basaran aus Frankfurt auf Strafstoß. Diesen verwandelten Pfister mit seinem dritten Tagestreffer zum 3:0 sicher (60. Minute). In der 65. Minute erhielt Ostheim ebenfalls einen Elfmeter, nachdem Belzer Gästestürmer Zander nur durch ein Foul stoppen konnte. Der Gefoulte verkürzte auf 3:1. Spielertrainer Pfister stellte mit seinem vierten Treffer, nach feiner Einzelleistung, den alten Abstand wieder her (74. Minute). Dass er nicht nur Tore erzielen, sondern auch vorbereiten kann zeigte Pfister danach, indem er Kolodziej frei spielte und dieser locker auf 5:1 erhöhte (84. Minute). Die Ostheimer bekamen in der letzten Spielminute einen erneuten Strafstoß zugesprochen. Zander verkürzte auf 5:2 (90. Minute). Mit diesem Sieg machte die SG einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt und verkürzte sogar den Punkterückstand zu den einstelligen Tabellenplätzen.

Mannschaftsaufstellung SG Wohnbach / Berstadt I:
1 Belzer - 2 Moll, 13 Zon, 11 Tacke - 12 Eckert (ab 82. Min. 3 Neugebauer), 15 Seipel, 4 Kolodziej, 5 Zinsheimer - 6 Pfister, 14 Straub (ab 50. Min. 9 Müller, M.) - 8 Klaus, Y. (ab 75. Min. 7 Rieß)

Tore:
1:0 Pfister (3. Min.)
2:0 Pfister (13. Min.)
3:0 Pfister (60. Min., Foulelfmeter)
3:1 Zander (65. Min., Foulelfmeter)
4:1 Pfister (74. Min.)
5:1 Kolodziej (84. Min.)
5:2 Zander (90. Min., Foulelfmeter)

Besondere Vorkommnisse:
Gelb: Seipel (Reklamieren, 20. Min.), Belzer (Foulspiel, 65. Min.)

Fehlende Spieler SG WoBe:
Paskuda, Bommersheim

Unglückliche Niederlage

SG Wohnbach/Berstadt II - TSV Ostheim II 0:1 (21.04.2013)
Im Spiel gegen Ostheim wollte man das schwache Spiel unter der Woche gegen Hoch-Weisel vergessen machen. Dementsprechend motiviert ging man zu Werke. In der 20. Minute wurde Nöding im gegnerischen Strafraum gefoult. Der Schiedsrichter sah dies jedoch anders und ließ weiterspielen. Die nächste SG Chance hatte Kraus, der aber am Ostheimer Torwart Zinkl scheiterte. Mit dem 0:0 ging es in die Pause. Zum wiederholten Male geriet man im Anschluss an eine Ecke mit 0:1 in Rückstand (64. Minute). Danach rollte Angriff über Angriff auf das Ostheimer Tor. Es gelang trotz hochkarätiger Chancen nicht den Ball im Tor unterzubringen (Kraus, 65. Minute, Jahn, 67. Minute). So blieb es bis zum Schlusspfiff beim 0:1.

Mannschaftsaufstellung SG Wohnbach / Berstadt II:
1 Weiß - 2 Neugebauer, 7 Rieß, 5 Kilb - 11 Kraus, 3 Töpfer (ab 70. Min. Islamagic), 4 Nöding (ab 27. Min. 13 Weber; ab 46. Min. 6 Dippel), 15 Müller, S. - 12 Stüber, 10 Diehl (ab 33. Min. 14 Jahn) - 9 Koppe

Tore:
0:1 Räder (64. Min.)

Besondere Vorkommnisse:
keine

Fehlende Spieler SG WoBe:
Bonarius, Biek

Serie gerissen

SV Hoch-Weisel I - SG Wohnbach/Berstadt I 4:2 (18.04.2013)
Nach zuletzt 9 ungeschlagenen Spielen war es letzten Donnerstag soweit und die SG WoBe musste die erste Niederlage seit dem 02.11.2012 einstecken. Hoch-Weisel versuchte von Beginn an mit ihren schnellen Offensivleuten die SG WoBe unter Druck zu setzen. Bereits nach 15 Minuten erzielte Russ, jedoch aus stark abseitsverdächtiger Position, die 1:0 Führung für die Hausherren. Kurz darauf parierte zunächst Belzer einen Hofmann Schuss und beim Nachschuss rettete der Pfosten. Die SG brauchte etwas um sich auf das Spiel der Gäste einzustellen. Nach 22 Minuten verpasste Kolodziej per Direktabnahme knapp das gegnerische Gehäuse. Straub zielte daraufhin besser und erzielte mit der Pieke den 1:1 Ausgleich (30. Minute). Mit dem Unentschieden ging es auch in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel nahm das Spiel mehr Fahrt auf und es ging hin und her. In der 50. Minute fast das 1:2, doch Hofmann stand im Abseits. Ein strammer Schuss von Moll wurde von Heimkeeper Breitenbach entschärft (57. Minute). Pascal Belzer hielt sein Team im Spiel als Barisch frei vor ihm auftauchte (60. Minute). Yannik Klaus hatte danach zweimal die Führung für die SG auf dem Kopf bzw. Fuß. Sein Kopfball ging knapp daneben (70. Minute) und ein Schuss klatschte an den Außenpfosten (72. Minute). Eine Führung der SG WoBe wäre zu diesem Zeitpunkt verdient gewesen. In der 73. Minute war es dann soweit. Nachdem Kolodziej an die Unterkannte der Latte köpfte, verwertete Pfister den Abpraller ebenfalls per Kopf zur 2:1 Führung. Hoch-Weisel kam aber noch mal zurück ins Spiel. Hofmanns Freistoßknaller ging an die Latte, doch Lang (abseitsverdächtig) staubte zum Ausgleich ab (82. Minute). In der Schlussphase hatte Hoch-Weisel das Glück auf seiner Seite und Torjäger Lang machte den 4:2 Endstand mit weiteren zwei Toren perfekt. Trotz der Niederlage war es eine couragierte Mannschaftsleistung der SG. Bei einer besseren Schiedsrichterleistung wäre ein Unentschieden auf jeden Fall möglich gewesen.

Mannschaftsaufstellung SG Wohnbach / Berstadt I:
1 Belzer - 2 Moll, 13 Zon, 11 Tacke - 12 Eckert, 15 Seipel, 4 Kolodziej, 5 Zinsheimer - 6 Pfister, 14 Straub - 16 Rieß (ab 30. Min. 7 Klaus, Y.)

Tore:
1:0 Russ (15. Min.)
1:1 Straub (30. Min.)
1:2 Pfister (73. Min.)
2:2 Lang (82. Min.)
3:2 Lang (85. Min.)
4:2 Lang (87. Min.)

Besondere Vorkommnisse:
Gelb: Straub (Reklamieren, 50. Min.), Seipel (Foulspiel, 77. Min.), Moll (Foulspiel, 88. Min.)

Fehlende Spieler SG WoBe:
Paskuda, Müller,M., Bommersheim

f m

KSV 1922 Berstadt e.V.