• Fußball in Berstadt

  • Senioren

  • Jugend

  • SOMA

Copyright 2021 - Custom text here

Spielberichte 2011/12

Abschlusstabelle 2011/12

Kreisliga B Friedberg Gr. 2
(Erste Mannschaft)

1. SG Wohnbach/Berstadt (67 Pkt. Tordiff: 98)
2. SV Hoch-Weisel (59 Pkt. Tordiff: 103)
3. SV Ober-Mörlen (52 Pkt. Tordiff: 45)
4. SV P Fauerbach (41 Pkt. Tordiff: 9)
5. SV Blau-Weiss Espa (40 Pkt. Tordiff: 18)
6. TSV Rödgen (34 Pkt. Tordiff: 7)
7. SV Steinfurth II (32 Pkt. Tordiff: 0)
8. FC Gambach (30 Pkt. Tordiff: -26)
9. KSV Weckesheim (29 Pkt. Tordiff: -8)
10. TSG Wölfersheim (29 Pkt. Tordiff: -9)
11. SV Reichelsheim (14 Pkt. Tordiff: -57)
12. FSG Wisselsheim (12 Pkt. Tordiff: -69)
13. SV Echzell (4 Pkt. Tordiff: -111)

 

Kreisliga B Friedberg Gr. 2 - Reserve
(Zweite Mannschaft)

1. SV Hoch-Weisel II (42 Pkt. Tordiff: 56)
2. SG Wohnbach/Berstadt II (35 Pkt. Tordiff: 21)
3. SV P Fauerbach II (33 Pkt. Tordiff: 9)
4. SV Ober-Mörlen II (31 Pkt. Tordiff: 44)
5. SV Blau-Weiss Espa II (27 Pkt. Tordiff: 18)
6. TSV Rödgen II (25 Pkt. Tordiff: -12)
7. TSG Wölfersheim II (23 Pkt. Tordiff: -31)
8. FSG Wisselsheim II (22 Pkt. Tordiff: -7)
9. FC Gambach II (17 Pkt. Tordiff: -26)
10. SV Reichelsheim II (7 Pkt. Tordiff: -72)

Ungeschlagener B-Liga-Meister 2011/12

SV Blau-Weiss Espa - SG Wohnbach/Berstadt 0:3 (23.05.2012)
Mit einem Begrüßungsplakat sowie Blumen für die Mannschaft empfing der Gastgeber den frisch gebackenen Meister, um ihn dann nach Anpfiff auf dem Spielfeld rüde zu attackieren. Obwohl es für Espa um nichts mehr ging, agierten die Blau-Weißen mit übertriebener Härte, was einige gelbe Karten zur Folge hatte. Nichts desto trotz zog die SG ihr Ding durch. Paskuda erzielte nach Pfisters Querpass von der Grundlinie das 0:1 (14. Min.). Tacke, der mit seiner Hintermannschaft die wenigen Angriffe von Espa zunichte machte, stieß dann energisch in den gegnerischen Strafraum. Pfister spielte ihm den Ball zurück und Tacke schoss zum vorentscheidenden 0:2 ein (75. Min.). Wenige Minuten später traf Pfister nach einer Kopfballverlängerung von Nöding zum 0:3 selbst (78. Min.). Zwei der unzähligen Chancen endeten noch am Aluminium (52. Min. Kolodziej an den Pfosten und 55. Min. Paskuda an die Latte). Auch das letzte Spiel der laufenden Saison verlor die erste Mannschaft nicht und blieb so ungeschlagen am Platz an der Sonne.

Mannschaftsaufstellung SG Wohnbach / Berstadt I:
1 L. Scherer (ab 79. Min. 1 T. Scherer) - 8 Neugebauer, 11 Tacke, 14 Straub - 2 Moll (ab 56. Min 13 Zon), 4 Kolodziej, 5 Nöding, 12 Eckert - 6 Pfister - 9 M. Müller, 10 Paskuda (ab 87. Min. 15 Rieß)

Tore:
0:1 Paskuda (14. Min.)
0:2 Tacke (75. Min.)
0:3 Pfister (78. Min.)

Besondere Vorkommnisse:
Gelb: Nöding (Ballsperren), Pfister, Straub (Meckern)

Fehlende Spieler SG WoBe:
Keine

Zweiter in der Reservegruppe

SV Blau-Weiss Espa II - SG Wohnbach/Berstadt II 6:3 (22.05.2012)
Für die Reserve gab es zum Saisonabschluss einen herben Dämpfer zu verzeichnen. Bei sengender Hitze fehlte wohl die nötige Konzentration in der Schlussviertelstunde. Koppe brachte die SG nach Vorlage Paramore in Front (17. Min.). Mit einem Freistoßaufsetzer glich Diehl zum 2:2 aus (53. Min.). Emmel konnte nochmals den Gleichstand zum 3:3 per Strafstoß nach Foul an Paramore herbeiführen (73. Min.), ehe Espa auf 3:6 davon zog. Für die Hausherren trafen Metin (27. Min.), Fett (36., 77. Min.), Gergin (71., 82. Min.) und Rühl (86. Min.). Koppe traf noch die Latte (56. Min.) Am Saisonende belegte die zweite Mannschaft einen beachtlichen 2. Platz in der Reservegruppe hinter dem SV Hoch-Weisel.

Mannschaftsaufstellung SG Wohnbach / Berstadt II:
1 T. Scherer - 2 Häuser,13 Zon, 4 Kilb (ab 28. Min. 12 S. Müller) - 3 Biek, 7 Emmel, 8 Bommersheim, 6 Paramore - 10 Diehl (ab 63. Min. 14 Wißmann) - 9 Rieß, 11 Koppe (ab 63. Min. 5 Münch)

Tore:
0:1 Koppe (17. Min.)
1:1 Metin (27. Min.)
2:1 Fett (36. Min.)
2:2 Diehl (53. Min.)
3:2 Gergin (71. Min.)
3:3 Emmel (Foulelfmeter, 73. Min.)
4:3 Fett (77. Min.)
5:3 Gergin (82. Min.)
6:3 Rühl (86. Min.)

Besondere Vorkommnisse:
Gelb: Paramore (Unsportlichkeit)

Meisterschaft und Aufstieg perfekt

SG Wohnbach / Berstadt I - SVP Fauerbach I 7:0 (20.05.2012)
Bei herrlichstem Kaiserwetter sahen knapp 200 Zuschauer eine wahrlich meisterliche Vorstellung der SG, die nichts mehr anbrennen ließ. Bereits einen Spieltag vor Saisonende machte das Team um die Spielertrainer Zon / Pfister alles klar. Eckert köpfte nach Linksflanke M. Müller das 1:0 (18. Min.). Mit einem Freistoß aus 25 Metern hämmerte Kolodziej das 2:0 hinein (22. Min.). Paskuda verwertete den Steilpass von M. Müller zum 3:0 (33. Min.) und zwang Gästetorwart Völker durch seine scharfe Flanke zu einem schweren Patzer, den Nöding per Abstauber zum 4:0-Pausenstand ausnutzte (35. Min.). Mit der überdeutlichen Führung im Rücken ließ man es im zweiten Durchgang etwas ruhiger angehen. Die pralle Sonne tat ihr übriges dazu. Zählbares gab es erst wieder nach über einer Stunde. Lars Scherer, unüberwindbarer Rückhalt im Kasten der SG, setzte einen Abschlag an den gegnerischen Strafraum. Den aufspringenden Ball stibitzte Paskuda dem Unglücksraben Völker aus den Fingern und es stand 5:0 (70. Min.). Marcel Müller bedankte sich für den Querpass bei Zon mit dem 6:0 (84. Min.), der schließlich nach Dribbling durch die gegnerische Abwehr das 7:0-Meisterstück -vorbereitet wiederum von M. Müller-, vollendete. Noch lange nach Spielende saßen Spieler, Betreuer, Zuschauer und Gönner zusammen und feierten das soeben gemeinsam Erreichte - den Aufstieg in die Kreisliga A als B-LIGA-MEISTER 2011/12!!!

Mannschaftsaufstellung SG Wohnbach / Berstadt I:
1 L. Scherer - 8 Neugebauer (ab 66. Min. 13 Zon), 11 Tacke, 14 Straub - 2 Moll (ab 55. Min 3 Paramore), 5 Nöding, 4 Kolodziej, 12 Eckert - 6 Pfister - 9 M.Müller, 10 Paskuda

Tore:
1:0 Eckert (18. Min.)
2:0 Kolodziej (22. Min.)
3:0 Paskuda (33. Min.)
4:0 Nöding (35. Min.)
5:0 Paskuda (70. Min.)
6:0 M. Müller (84. Min.)
7:0 Zon (88. Min.)

Besondere Vorkommnisse:
Gelb: Neugebauer (Foulspiel)

Kleines Derby verloren

SG Wohnbach / Berstadt II - TSG Wölfersheim II 1:2 (16.05.2012) 
In dem über die gesamte Spieldauer überhart geführten Nachbarschaftsduell gingen die Gäste durch Steinhauer nach Querpass Muth mit 0:1 in Front (43. Min.). Auf Seiten der SG vergaben zuvor Biek (11. Min.), Rieß (20. Min.) Koppe (21. Min.) sowie Diehl (38. Min.). Rieß traf per direktem Freistoß nach dem Seitenwechsel zum 1:1 (55. Min.). Die TSG erspielte sich dann ein Chancenplus. Daraus resultierte der Wölfersheimer 1:2-Siegtreffer von Bich, dessen 27-Meter-Granate für Keeper Thomas Scherer unhaltbar war (67. Min.). Für die heimische SG hätte es in der 77. Minute einen Strafstoß nach Tackling von Seigerschmied an Weber geben müssen, aber der Pfiff blieb aus. In den letzten 10 Minuten ergaben sich keine nennenswerten Tormöglichkeiten mehr.

Mannschaftsaufstellung SG Wohnbach / Berstadt II:
1 T. Scherer - 14 Kilb, 5 Meinecke (ab 71. Min. 9 S. Müller), 2 Häuser - 11 Zinsheimer, 8 Bommersheim, 6 Dippel, 13 Koppe - 10 Diehl (ab 46. Min. 12 Weber, ab 78. Min. 4 Wißmann) - 3 Biek, 7 Rieß

Tore:
0:1 Steinhauer (43. Min.)
1:1 Rieß (55. Min.)
1:2 Bich (67. Min.)

Besondere Vorkommnisse:
Gelb: Rieß (Handspiel), Bommersheim (Meckern)

f m

KSV 1922 Berstadt e.V.