• Fußball in Berstadt

  • Senioren

  • Jugend

  • SOMA

Copyright 2019 - Custom text here

SG stellt Anschluss an Platz 13 wieder her

SG Wohnbach/Berstadt I – FC Nieder-Florstadt I 4:0 (05.05.2019)
Durch einen hochverdienten 4:0-Erfolg über den FC Nieder-Florstadt rückte die SG wieder an das rettende Ufer heran und ist nun punktgleich mit dem 13. aus Melbach. Die SG hatte von Beginn an mehr vom Spiel und in der siebten Minute die erste Chance durch Jimmy Lachmann. Nach einem Doppelpass zwischen Rene Moll und Timo Schmidt landete der Ball bei Lachmann, der aus 13 Metern im Strafraum zum Abschluss kam, aber an Torhüter Zanardo scheiterte. Eine Minute später legte Maxi Koppe nach einem Einwurf für Timo Schmidt ab, dessen Schlenzer knapp über das Gehäuse ging. Die Gäste tauchten im ersten Durchgang zweimal gefährlich vor dem Tor auf. Zweimal ging ein Freistoß voraus, den die SG nicht klären konnte. Jonas Mößer entschärfte aber beide Situationen. In der 23. Minute vergab Maxi Koppe die Großchance zur Führung. Timo Schmidt steckte durch in die Spitze, wo Koppe alleine auf das Tor zulief, aber am Tor vorbeischoss. Das 1:0 für die SG fiel durch ein kurioses Eigentor. Nach einem Florstädter Einwurf spielte ein Verteidiger den Ball zurück zum Torhüter, der beim Versuch, den Ball wegzuschlagen, am Spielgerät vorbeitrat und den Ball ins Tor kullern ließ. Weil er den Ball noch leicht berührte, wurde Torwart Enrico Zanardo als Torschütze benannt. Dem 2:0 in der 41. Minute ging eine starke Vorarbeit von Christopher Zorbach voraus. Mit einer klasse Flanke aus dem Halbfeld in den Strafraum bediente Zorbach den eingelaufenen Tim Kolodziej, der mit seiner Direktabnahme unhaltbar für den Torhüter zum 2:0 traf. Mit dieser Führung ging es in die Kabine. In Hälfte zwei veränderte sich nichts am Spielverlauf. Die SG war tonangebend gegen erschreckend harmlose Gäste. Klare Chancen gab es in den ersten 15 Minuten nach Wiederbeginn aber nicht. Eine Schrecksekunde gab es nach einer Stunde, als sich Timo Schmidt in einem Kopfballduell die Nase brach. Wir wünschen an dieser Stelle gute Besserung! Kurz darauf entschied Jimmy Lachmann die Partie. Nach einem Freistoß von Rene Moll tauchte Lachmann ungedeckt am zweiten Pfosten auf, scheiterte mit seinem ersten Abschluss noch am Torhüter, der Nachschuss fand aber seinen Weg ins Tor. Mit dem 3:0 im Rücken kontrollierte die SG die Partie nach Belieben. Es mangelte lediglich an etwas Zielstrebigkeit in den Angriffen. Eine Standardsituation sorgte letztlich für den 4:0-Endstand. Eine Ecke von Tim Kolodziej fand den Kopf von Martin Brkan, der zum 4:0 einnickte. In den letzten Minuten rollte noch die eine oder andere Angriffswelle auf das Florstädter Tor zu, doch diese Angriffe wurden ebenfalls nicht präzise und zielstrebig zu Ende gespielt. Es wäre durchaus ein höherer Sieg möglich gewesen, was zählt sind aber die drei Punkte, die für die SG im Kampf um den Klassenerhalt von enormer Wichtigkeit sind.

Mannschaftsaufstellung SG Wohnbach/Berstadt I:
Mößer – Habermann, Michel, Brkan, Schmidt M. (ab 77. Pfeffer) – Schmidt T. (ab 60. Liboschik), Moll, Lachmann J., Koppe (ab 68. Paskuda), Kolodziej – Zorbach

Tore:
1:0 Enrico Zanardo (35.) (Eigentor)
2:0 Tim Kolodziej (41.) (Vorlage: Christopher Zorbach)
3:0 Jimmy Lachmann (62.) (Vorlage: Rene Moll)
4:0 Martin Brkan (73.) (Vorlage: Tim Kolodziej)

Besondere Vorkommnisse:
Gelbe Karte: Marc Schmidt (52. Trikotziehen)

f m

KSV 1922 Berstadt e.V.