• Fußball in Berstadt

  • Senioren

  • Jugend

  • SOMA

Copyright 2019 - Custom text here

SG II arbeitet sich immer weiter nach oben

SG Wohnbach/Berstadt II – FC Nieder-Florstadt II 5:1 (05.05.2019)
Im Duell der Tabellennachbarn konnte sich die zweite Mannschaft der SG verdient mit 5:1 gegen den FC Nieder-Florstadt durchsetzen und zog damit in der Tabelle an den Gästen vorbei. Die entscheidenden Tore fielen allerdings erst in Hälfte zwei. Durchgang eins war geprägt von Fehlpässen und viel Mittelfeldgeplänkel. Beim ersten Angriff der SG in der 8. Minute wurde Dominik Ittner bei einem Zweikampf im Strafraum von seinem Gegenspieler im Gesicht getroffen. Die SG bekam einen Elfmeter zugesprochen, den Marvin Diehl sicher verwandelte. Die Führung hielt aber nicht lange an. In der 15. Minute traf Sascha Heinz mit einem Flankenversuch, der an Freund und Feind vorbeiging zum Ausgleich. Bis zur Pause taten sich beide Mannschaften schwer, weitere Chancen zu erspielen. Nico Schweitzer vergab noch die beste Chance für die Gäste nach einem Querschläger von Kevin Mühlhans. Die SG war zudem von Verletzungspech verfolgt. Marvin Diehl und Marcel Tietz mussten das Feld bereits frühzeitig verlassen. Die eingewechselten Köppert und Kraicker machten ihre Sache dafür sehr souverän. In Hälfte zwei war es erneut ein ruhender Ball, der die SG wieder in Front brachte. Dominik John traf mit einem direkten Freistoßtreffer zum 2:1. SG-Freistoßexperte Moll zeigte sich sichtlich begeistert von diesem Treffer. Das Tor zeigte Wirkung bei den Gästen, die nun erste Auflösungserscheinungen offenbarten. Marco Cech erhöhte wenig später auf 3:1. Nach einem Pass von Patrick Kraicker und sehenswertem Solo über den halben Platz behielt Cech vor dem Tor die Nerven und sorgte bereits nach etwa einer Stunde für die Vorentscheidung. Nur wenige Augenblicke später traf Justin Schmidt zum 4:1. Dominik Ittner legte den Treffer mustergültig vor, Schmidt ließ noch den Torhüter aussteigen und schob den Ball ins leere Tor. Kurz darauf brannten Marcel Patejdl die Sicherungen nach einem Zweikampf mit Dominik Ittner durch. Nach einer anschließenden Tätlichkeit blieb dem Schiedsrichter nichts anderes übrig, als die Rote Karte zu ziehen. Gegen dezimierte Gäste hatte die SG leichtes Spiel und erhöhte in der 71. Minute noch auf 5:1. Justin Schmidt schnürte wieder einmal einen Doppelpack und erzielte sein 9. Saisontor, dieses Mal nach einem langen Ball von Chris Neugebauer. In den Schlussminuten geschah nicht mehr viel. Die SG hätte bei weiteren Angriffen noch das eine oder andere Tor nachlegen können. Dennoch war das 5:1 am Ende auch in der Höhe verdient. In den verbleibenden drei Spielen hat die SG noch den SVP Fauerbach, die SG Rockenberg/Oppershofen sowie das Topspiel am letzten Spieltag gegen den SV Reichelsheim vor der Brust.

Mannschaftsaufstellung SG Wohnbach/Berstadt II:
Lachmann – Neugebauer, John, Mühlhans – Scheld, Tietz (ab 23. Kraicker), Winkelmann, Cech, Diehl (ab 12. Köppert) – Ittner (ab 65. Tietz), Schmidt J.

Tore:
1:0 Marvin Diehl (8.) (Foulelfmeter)
1:1 Sascha Heinz (15.)
2:1 Dominik John (50.)
3:1 Marco Cech (58.) (Vorlage: Patrick Kraicker)
4:1 Justin Schmidt (62.) (Vorlage: Dominik Ittner)
5:1 Justin Schmidt (71.) (Vorlage: Chris Neugebauer)

Besondere Vorkommnisse:
Rote Karte: Marcel Patejdl (FC Nieder-Florstadt) (64. Tätlichkeit)

f m

KSV 1922 Berstadt e.V.